YOGA, FITNESS, COACHINGS

Early Bird SUP YOGA by Ursula Meyer

SA & SO 08:00 – 09:00 Uhr

STAND UP & RELAX

Yoga ist eine uralte Lehre die uns dabei helfen soll, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Wichtige Bestandteile sind das Einnehmen verschiedener Körperhaltungen sowie Atem-, Konzentrations- und Meditationsübungen. Um Yoga auf dem SUP-Board auszuüben, muss man weder besonders sportlich, noch gelenkig sein. Es geht nich darum akrobatische Höchstleistungen zu vollbringen. Vielmehr soll sich jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten bewegen, seine Grenzen erspüren und sich wohlfühlen. Das Zusammenspiel von Kraft, Balance und fließender Leichtigkeit ist eineinzigartiges Erlebnis.

Bei SUP Yoga wird das Board zur schwimmenden “Yogamatte”: Die äussere Instabilität stärkt automatisch die innere Balance. Die Yogaübungen wirken intensiver. Konzentration, Koordination und Atmung spielen wie immer eine zentrierende Rolle. Bewegungsrhythmus, Kraft und Entspannung fließen harmonisch ineinander.

Das Besondere an SUP Yoga ist die absolute Ruhe auf der “eigenen Insel”, das Unerreichbarsein, die beruhigende Wirkung des Wassers, das sanfte Schaukeln der Wellen, die frische Luft, die Schönheit der Natur in der man sich bewegt.

SPRUNGSCHUH TESTCENTER by Jasmin Neuhauser

SA & SO ganztägig

JUMP-DICH-FIT – das Training mit dem Springschuh

JUMP DICH FIT ist ein Ganzkörpertraining, welches Koordination, Kraft, Kraftausdauer und Ausdauer trainiert. Ob Sie sich für das Training bei Premium Sports Neuhauser, oder entlang am Wörthersee an der frischen Luft entscheiden, die Vorteile bleiben die selben:

– höherer Kalorienverbrauch im Vergleich zu ähnlichen Kursformaten
 schnellere Fettverbrennung
 gesteigertes Wohlbefinden durch vermehrte Endorphinausschüttung
 hoher Spaßfaktor steigert die Motivation am Training
 reduzierung der Belastung auf die Gelenke
 wirksame Unterstützung der Gewichtsabnahme und Straffung der Haut

Mach dich locker – Jump Sports – Trampolin Workshop

by Jasmin Neuhauser

SA & SO 09:00 – 10:00 Uhr

Sport & Fun = Funsport

100% Spaß beim Workout?
Klingt komisch, geht aber gar nicht anders!
Wollen wir wetten, dass Du am Ende der Stunde 100% HAPPY nach Hause schwebst?

Du willst:

viele Kalorien verbrennen
Spaß ohne Ende
deine Gelenke schonen
hüpfend zu einem straffen Körper
Fett schmelzen ohne Muskelkater
hüpfend den Kilos den Kamp ansagen
3 mal mehr Kalorien verbrennen als beim Joggen

Entdecke eine neue Form der Bewegung, die dich in vielerlei Hinsicht bewegt.

ACRO YOGA BY FLYRAMA

SA & SO 10:00 – 11:00 Uhr

Akro Yoga verbindet die Dynamik der Akrobatik mit der Ruhe und Kraft des Yoga. Dieser Yogastil stellt ein optimales Ganzkörpertraining dar. Spielerisch werden ebenso Balance, Kraft und Koordination gefördert.

Der offene Stationsbetrieb ist genau das Richtige, um den Einstieg in die Welt des Up-side-down-Yoga zu finden. Nach diversen Warm-ups (Partner-drills, Hand- und Kopfstandübungen) widmen wir uns den Akro Yoga Basics. Eventuell nutzen wir den See, um auch stehende Partnerakrobatikübungen auszuprobieren. Bei uns wird der Fun-Faktor groß geschrieben! Grundsätzlich werden die Übungen in 3er Teams (ein Flyer, eine Base und ein Spotter) durchgeführt, da wir viel Wert auf Sicherheit legen. Also komm alleine oder mit Freunden und lern von uns die Akro Yoga und Partnerakrobatik Grundlagen. Wir freuen uns schon!

FUNKTIONELLES TRAINING AM YOGABOARD

SA & SO 10:00 – 11:00 Uhr

TBA

HOOP DANCE WORKSHOP BY FIORELLA SEPPELE

SA 11:00 – 12:00 Uhr

Schalt Deine Lieblingsmusik ein, fühl Dich mit Deinem Reifen wohl und hoophoop!

Alle Menschen kennen den Hulahoopreifen aus ihrer Kindheit. Wenn ich aber heute mit ein paar Hoops in der Hand unterwegs bin, wissen die Leute zwar, was diese Reifen sind, dass es sich bei Hoopdance aber um eine immer beliebter werdende Sportart für Erwachsene handelt ist für die Meisten neu.

Hoopdance ist eine kreative Form sich gemeinsam mit einem Hoop zu bewegen. Dabei gibt es unendlich viele Möglichkeiten:

Du kannst den Hoop um die Hüfte kreisen lassen und Dich dabei zur Musik bewegen. Wenn Du Lust hast, geht es in alle Richtungen weiter und du kannst am Hals, an den Knien oder sogar um Deinen Kopf hoopen, Du kannst den Reifen in die Hand nehmen und damit Objektmanipulationen (Isolations) machen oder ihn um den Körper rotieren lassen, Du kannst den Reifen werfen oder durch ihn durch springen, Du kannst all diese Sachen mit mehreren Reifen machen oder oder oder …

Es gibt keine körperlichen Voraussetzungen um Spaß an Hoopdance zu haben. Egal ob groß oder klein, dick oder dünn, jung oder alt, Frau oder Mann. Spaß an der Bewegung finden wir alle!

Egal, ob Du Hoopdance als kreative Ausdrucksmöglichkeit siehst oder mit Unterstützung des Reifens Deine körperliche Fitness trainieren möchtest, der Reifen ist ein wunderbarer Wegbegleiter, der Dir durch seine besondere Form ein Gefühl von „Daheim Sein“ vermittelt.

FREESTYLE CLUB VILLACH: TRAMPOLIN / FREESTYLE WORKSHOP

SA 11:00 – 12:00 UHR und 16:00 – 17:00 Uhr

SO 14:00 – 15:00 UHR

TBA

BLUE TOMATO – SKATE- & LONGBOARD COACHING

SA 12:00 – 13:00 UHR

SO 17:00 – 18:00 UHR

TBA

FUNCTIONAL AQUA TRAINING BY CHIARA FITNESS

SA 15:30 – 16:00 UHR

SO  14:00 – 14:30 UHR

Wasserfitness‚Workout und Erfrischung zu gleich!

• Schonend für die Gelenke
• Super für die Fettverbrennung
• Der Fun-Faktor kommt auch nicht zu kurz!

Eine Mischung aus Kraftausdauer- und Ausdauertraining bringen deinen Körper zum Schwitzen. Durch das Element Wasser arbeitet dein Körper gegen einen sanften Widerstand, der deine Gelenke schont und deine Fettverbrennung ankurbelt.
Wer das Element Wasser liebt, liebt dieses Training und der Fun – Faktor kommt auch nicht zu kurz!

NATURFREUNDE BOULDER- & KLETTERTRAINING

SA & SO  13:00 – 14:00 UHR

TBA

SUP FIT WORKSHOP BY CHIARA FITNESS

SA 14:00 – 15:00 UHR

SO 15:00 – 16:00 UHR

„Taking fitness to the water“

Stand up Paddling ist für jeden geeignet, der das Wasser liebt. Das Element Wasser strahlt Ruhe aus und in der Kombination mit unserer wunderschönen Landschaft am Wörthersee ist es nicht nur ein Training, sondern auch pure Entspannung für die Seele! Chiara Steurer baut bei den Kurseinheiten Kraftübungen ein, die euch so richtig zum Schwitzen bringen werden! Das Beste daran: ihr könnt euch jederzeit im Wasser abkühlen!
Probiert es doch aus!

SURYA // SUN // SUNSET FLOW BY NICOYA YOGA

SA 19:00 – 20:30

Was gibt es schöneres als den Tag mit einer Sunset Yoga Session direkt am See ausklingen zu lassen? Surya bedeutet Sonne auf Sanskrit und ist dem Yang Element zugeordnet. So wird bei diesem hitzigen Flow unser inneres Feuer (Agni) entfacht, unter Umständen die Komfortzone mal kurz verlassen, um uns dann rechtzeitig zum Sonnenuntergang wieder abzukühlen.

Yoga soll Spaß machen, dass heißt DU nimmst dir raus was für dich passt. Beide Einheiten (Samstag und Sonntag) sind für alle Level geeignet, es gibt immer Variationen der einzelnen Asanas (Positionen) und du entscheidest wie weit du deine Yogapraxis nehmen möchtest. Nach einer kurzen Anfangsmeditation, folgen Sonnengrüße und eine stehende Sequenz nach der wir uns wieder sitzend auf der Matte einfinden, wo wir etwas länger in den Asanas verweilen und so die Schönheit unserer Umgebung noch bewusster wahrnehmen können. Als Abschluss folgt die Endentspannung, die auch als wichtigstes Asana bekannt ist, vollkommen still werden und LOSLASSEN.

CHANDRA // MOON // LAKE FLOW BY NICOYA YOGA

SO 18:00 – 19:30 UHR

Nicoya Yoga schließt das WAKE THE LAKE –  SEEfestival mit einem Chandra Flow. Chandra steht für Mond in Sanskrit und ist dem Yin Element zugeordnet. Bei dieser ruhigeren, aber nicht minder intensiven Einheit steht das Element Wasser im Mittelpunkt, geprägt von fließende Bewegungsabläufe stärken wir unser Bewusstseins für den ewigen Wandel.

Yoga soll Spaß machen, dass heißt DU nimmst dir raus was für dich passt. Beide Einheiten (Samstag und Sonntag) sind für alle Level geeignet, es gibt immer Variationen der einzelnen Asanas (Positionen) und du entscheidest wie weit du deine Yogapraxis nehmen möchtest. Nach einer kurzen Anfangsmeditation, folgen Sonnengrüße und eine stehende Sequenz nach der wir uns wieder sitzend auf der Matte einfinden, wo wir etwas länger in den Asanas verweilen und so die Schönheit unserer Umgebung noch bewusster wahrnehmen können. Als Abschluss folgt die Endentspannung, die auch als wichtigstes Asana bekannt ist, vollkommen still werden und LOSLASSEN.

Ich freu mich auf das gemeinsame Üben.

Alles Liebe,

Nicola